Immer wieder erhalten wir die gleichen Fragen, daher möchten wir nachfolgend die Wichtigsten beantworten:

  • WIR als Praxisteam werden  FRÜHESTENS AB JUNI mit COVIDimpfungen in unserer Praxis beginnen.
  • WIR führen keine Warteliste  und werden erst Termine vergeben, wenn die Organisation um den Impfstoff, die Aufklärung und die Impfstoffmenge, die pro Praxis vorgesehen ist, feststeht bzw ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht.
  • Während die Impfzentren alleinig zum Impfen erbaut wurden, läuft bei uns auch die Behandlung / Vorsorge Ihrer Krankheiten weiter.
  • Eine REGISTRIERUNG zur Impfung können Sie online unter www.impftermin.rlp.de durchführen oder aber telefonisch unter der kostenlosen Hotline : 0800-5758100, Tipp rufen Sie frühmorgens oder spät abends dort an.
  • NACH DER REGISTRIERUNG bitte Geduld haben, es kann bis 4 Wochen dauern, bis Sie einen Impftermin erhalten
  • grundsätzlich empfehlen wir  die Impfung jedem Patienten und haben uns auch schon alle das erste Mal selbst impfen lassen.
  • Personen, die eine Covid-Infektion durchgemacht haben, brauchen nach aktuellen Erkenntnissen nur eine Impfung, sie wird empfohlen 6 Monate nach Infektion
  • die Impfstoffgruppe der mRNA-Impfstoffe ist neuartig, verändert aber IHR Erbgut NICHT. Der Impfstoff enthält die sogenannte mRNA, sozusagen die Bauanleitung für bestimmte Oberflächeneiweiße des Sars Covid 2,ein kompletter Virus kann damit NICHT von Ihrem Körper gebaut werden. Sind die Oberflächeneiweiße des Virus hergestellt, entwickelt unser Körper im nächsten Schritt Antikörper, weil er diese Oberflächeneiweiße als fremd erkennt. Die Antikörper schützen uns dann bei dem Versuch des Virus, in uns eindringen zu wollen.
  • je nach Impfstoff muss die Impfung 2x im Abstand von 3 Wochen12 Wochen gegeben werden
  • erste Erkenntnisse besagen, dass man als geimpfter Mensch die Infektion nicht mehr übertragen kann,
  • in erster Linie schützt die Impfung aber vor schweren bzw tödlichen Verläufen .
  • Von der Maskenpflicht wird man auch nach der Impfung nicht befreit, es gelten auch weiter die Abstandsregeln.
  • die Kosten der Impfung trägt der Staat, für Sie ist die Impfung kostenlos.
  • Einfach zur zuständigen Impfstelle zu fahren, macht KEINEN SINN, behindert nur deren Arbeit.
  • Wie lange dann der Impfschutz hält, ist noch nicht bekannt, aber zumindest mal für eine gewisse Zeit, um die Verbreitung des Virus einzudämmen.
  • Sind sonst noch Fragen offen, bemühen wir uns, diese fachgerecht zu beantworten.
  • SIE und WIR Schaffen DAS